Ralph Gorbahn e.K.
Ruhrstr. 8
58452 Witten

Tel.: 02302 - 97 88 296
Fax: 02302 - 276 278

 

Historie

Im Jahre 1890 gründete Gustav Gorbahn das Unternehmen.

Als gelernter Messerschmied entschloss er sich neben seiner Werkstatt, in der er überwiegend Messer und Scheren schliff, auch einen kleinen Laden zu eröffnen. Nach den mühsamen Anfangsjahren ging es dann stetig aufwärts bis dann 1914 der erste Weltkrieg ausbrach.

In den Kriegsjahren verstarb dann der Gründer und sein 1898 geborener Sohn der ebenfalls Gustav Gorbahn hieß führte das Unternehmen in 2 Generation weiter. In den zwanziger Jahren ging es dann erfolgreich aufwärts. Das Geschäft wurde vergrößert und das Sortiment um Taschenmesser, Waffen und Bestecke erweitert.

Als dann der zweite Weltkrieg kam, blieb auch Witten nicht verschont. Das Haus und der Laden wurden völlig zerstört. Man begann dann aber sehr schnell wieder mit dem Aufbau. Täglich wurde nach Solingen gefahren und die Waren dort direkt bei den Herstellern gekauft Auch die Werkstatt wurde wieder in Betrieb genommen und mit neuen Maschinen ausgestattet.

Die dritte Generation - Hermann Gorbahn - erlente ebenfalls den Beruf des Messerschmieds um das Unternehmen weiterzuführen. Nach vielen gemeinsamen Jahren verstarb dann im Jahre 1970 Gustav Gorbahn und sein Sohn Hermann übernahm das Geschäft.

Viele Umbauten und Modernisierungen folgten und schließlich wurde das Geschäft um die Sparte Trockenrasierer erweitert. 1980 - es war bereits das 90 - jährige Bestehen, wurde erneut groß umgebaut. Haushaltsartikel und Töpfe kamen hinzu.

Im Jahre 1988 steigt dann die vierte Generation Ralph Gorbahn nach beendeter Lehre als Messerschmied in das Unternehmen ein. Gemeinsam mit seinem Vater wird das Geschäft im Jahre 2000 wieder umgebaut.

Man trennt sich von Bestecken und Töpfen und spezialisiert sich auf Rasierer aller Marken und deren Ersatzteile. Hochwertige Koch- und Taschenmesser, Scheren und freie Waffen gehören weiterhin zum umfangreichen Sortiment.